In Astrid Lindgrens Kinderbuch-Klassiker „Karlsson vom Dach“ verführt der freche, weltbeste Karlsson den kleinen Lillebror zu einer Wanderung über die Dächer Stockholms. Ohne Seil und doppelten Boden springen die beiden an einem lauen Sommerabend munter von Dach zu Dach und treiben auch noch Schabernack mit nichtsahnenden Stockholmer Dachwohnungseigentümern. Was im Buch mit einem Feuerwehreinsatz und einer Menge Ärger für Lillebror endet, haben nun einige junge Stockholmer zu einer Touristenattraktion weiterentwickelt.

©Takvandring Sverige AB

Wer einigermaßen schwindelfrei ist und Stockholm einmal aus einer ganz neuen Perspektive kennenlernen möchte, kann sich von den jungen Tourguides für rund 60 Euro eine gute Stunde lang in luftiger Höhe durch den Stockholmer Stadtteil Riddarholmen führen lassen. Natürlich nicht ohne Sicherheitsausrüstung, und der etwa dreihundert Meter lange Dach-Parcours ist überdies weitgehend mit Stegen und Gittern gesichert. Nur Mut also! Mut antrinken jedoch, darauf legt der Veranstalter Wert, sollte man sich allerdings nicht.

Ob Lillebror aus „Karlsson vom Dach“ wohl vom „Takvandring“-Team mitgenommen worden wäre, ist fraglich: Die Mindestgröße für die Teilnahme an der Tour beträgt 150 cm.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden sich auf der Webseite der Stockholmer Jungunternehmer.

Takvandring Sverige AB
Munkbron 1
S-111 28 Stockholm
http://www.takvandring.com

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!